Den RSS-Feed „RSS - Solarenergie“ abonnieren Den RSS-Feed „Solarenergie | Clearingstelle EEG“ abonnieren Solarenergie

DIN VDE V 0100-551-1 - Errichten von Niederspannungsanlagen

Datum: 

01.05.2018

Urheber: 

Zeichen: 

DIN VDE V 0100-551-1

Fundstelle: 

Die Vornorm DIN VDE 0100-551-1 - Errichten von Niederspannungsanlagen mit Ausgabe im Mai 2018 enthält Bedingungen für den Anschluss von parallel zu einer Stromquelle betriebenen Stromerzeugungseinrichtungen und konkretisiert in dieser Hinsicht die Anforderungen der Norm DIN VDE 0100-551 - Errichten von Niederspannungsanlagen.  Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon Solarenergie

Träger der Anschlusskosten einer PV-Anlage bei bereits erfolgter Kostenübernahme durch Anlagenbetreiber

Datum: 

05.04.2007

Aktenzeichen: 

14 U 215/05

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Urteil im Anhang

Vorinstanz(en): 

LG Offenburg, Urt. v. 26.10.2005 - 2 O 266/05

Sachverhalt: Zur Frage, ob der Netzbetreiber trotz unterzeichneten Anschlussvertrages mit dem PV-Anlagenbetreiber die Hausanschluss- und Leitungsverlegungskosten gemäß § 10 EEG nachträglich zu übernehmen habe. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Stromsteuerbefreiung für betriebsrelevante Stromverbraucher eines Solarparks

Datum: 

10.01.2018

Aktenzeichen: 

1 K 1142/16

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Sachverhalt: Zur Frage, ob in einem Solarpark der Strom, der in den für den Betrieb und die Einspeisung in das Netz erforderlichen Umwandlungs- und Umspannungprozessen sowie den Sicherheitstechniken und Überwachungseinrichtungen verbraucht wird, von der Stromsteuer zu entlasten ist.  Weiterlesen

Icon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Kostentragungspflicht für Bezugsseite der Messung bei nicht vorhandenem Anlagenbezugsstrom

Datum: 

17.05.2018

Aktenzeichen: 

12 C 1008/15

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Urteil im Anhang

Sachverhalt: Zur Frage, ob der Grundversorger gegenüber dem Betreiber einer Photovoltaikanlage unrechtmäßig einen Anspruch auf Zahlung der Entgelte (Grundpreis, Abrechnung, Messpreis, Wartungskosten) geltend mache, sofern kein Strombezug seitens des Betreibers erfolge. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon MessungIcon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Neue Chancen für die Photovoltaik durch Versorgung vor Ort

Datum: 

03/2018

Autor(en): 

Björn Hemmann, Peter Nümann, Stefan Seufert u.a.

Fundstelle: 

Die Studie wurde von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) herausgegeben und bietet verschiedene Konzepte für den Betrieb von Fotovoltaikanlagen und weiteren Erzeugungsanlagen zur Selbstversorgung und Belieferung mit Strom und Wärme auf Grundlage des EEG 2017. Weiterlesen

Icon SpeicherIcon Solarenergie

Votum 2018/8 - Solaranlage auf baulicher Anlage (V)

Abgeschlossen: 

Ja

eingeleitet am: 

15.02.2018

beschlossen am: 

13.04.2018

Urheber: 

Aktenzeichen: 

2018/8

Gesetzesbezug: 

Im vorliegenden Votumsverfahren wurden der Clearingstelle die Fragen vorgelegt, ob der Anlagenbetreiber gegen den Netzbetreiber einen Anspruch darauf hat, dass der Strom, der in seiner Fotovoltaikinstallation erzeugt und in das Netz des Netzbetreibers eingespeist wird, gemäß § 51 Abs. 1 Nr. 1 EEG 2014 vergütet wird und insbesondere, ob die Fotovoltaikinstallation auf einer baulichen Anlage angebracht worden ist, die vorrangig zu anderen Zwecken als der Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie errichtet worden ist oder ob es sich um eine Freiflächenanlage handelt. Weiterlesen

Icon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Behält eine 750-kW-PV-Installation den Anspruch auf die gesetzliche Marktprämie, wenn später eine PV-Installation größer 750 kW zugebaut wird und die Voraussetzungen der Anlagenzusammenfassung vorliegen?

erstellt am: 

08.05.2018

Textfassung vom: 

19.06.2018

zuletzt geprüft am: 

19.06.2018

Gesetzesbezug: 

Ja. Wird zunächst eine PV-Installation in Betrieb genommen, die als solche nicht ausschreibungspflichtig ist (weil die Leistung 750 kW nicht übersteigt), und danach innerhalb der zeitlichen und räumlichen Grenzen von § 24 Abs. 1 Satz 1 bzw. § 24 Abs. 2 EEG 2017 eine weitere PV-Installation errichtet, so behält die zuerst in Betrieb genommene PV-Installation mit einer installierten Leistung bis 750 kW ihren gesetzlichen Förderanspruch. Dies hat die Clearingstelle im Hinweis 2017/22 geklärt. Weiterlesen

Icon Solarenergie

Seiten